Montag, 25. Februar 2013

Audi MMI 3G & 3GP AMI Anschlussbelegung / USB oder Aux-In Kabel selber herstellen

Jede Audi MMI 3G und 3GP Mainunit (Gerät 5F im Diagnosescan) besitzt am Werk alle für die AMI Funktionalitäten benötigte Hardware.
Soll heißen, sie stellt Anschlüsse für Aux-In, USB und iPod an den externen Anschlüsse bereit.
Auch von der Software-Seite gibt es keinen Unterschied zwischen AMI und nicht-AMI.
Was die Mainunit angeht muss einzig das AMI in der jeweiligen Konfiguration der Unit angepasst (aktiviert) werden.
Je nach 3G/3GP Basic/High ist das genaue Prozedere unterschiedlich, von daher möchte ich hier nicht darauf eingehen, da dieser Blogeintrag Licht in die AMI Hardware "extern der Mainunit" bringen soll.

Das originale Kabel (zwischen Mainunit und Handschuhfach) kostet schlappe (knapp) 170 EUR.
Bei diesem Preis sucht man reflexartig, wenn leider auch vergeblich, nach dem extrem hohen Edelmetallanteil ;)

Möchte man sich nun ein USB Kabel selber bauen, so stellt man leider fest, dass die dafür benötigten Datenleitungen (D+/D-) an einer HSD Buchse anliegen.
Folglich muss man für diese Buchse einen passenden Stecker auftreiben.

Eine günstige Lösung um (als privater Endkunde) an so einen Stecker zu kommen, besteht darin sich ein Kabel mit der Teilenummer 7P1 971 327 (vom Touareg) zu kaufen.
Dieses kostet aktuell ca. 19  EUR.
An diesem Kabel findet man je Ende einen der benötigten Stecker. (man kann sich aus einem solchen Kabel also sogar zwei AMI USB Kabel herstellen)

Die Belegung der HSD Buchse ist wie folgt:
Gelber Stecker hinten an der 5F Unit
Pin
1 -  D+ (Data +)
2 -  iPod erkannt
3 -  D- (Data -)
4 -  Masse

12-poliger Stecker (grün) - ein Einsatz im großen Stecker (Teilenummer 3B7 035 447 B - ca. 6 EUR)
Die passenden Reparaturleitungen (mit den passenden Pins daran - jeweils zwei pro Leitung) haben die Teilenummer 000 979 009 E - knapp 3 EUR.
Der grüne Stecker ist nur bei bereits vorhandener Rückfahrkamera (RFK) oder AMI vorhanden!
Pin
1 -  Aux-In Masse
2 -  Aux-In rechter Kanal
3 -  USB +5V
4 -  USB Masse
6 -  AMI Cable Detect
7 -  Aux-In linker Kanal
8 -  Aux-In Schirm (Masse)
11 -  iPod TX (serielle Fernsteuerung)
12 -  iPod RX  (serielle Fernsteuerung)

Um ein USB Kabel zu bauen holt man sich dann noch ein normales, handelsübliches USB Kabel, von dem man an einer Seite den Stecker abtrennt.
Die USB Stecker Belegung ist:
Pin
1 USB +5V
2 D- (Data -)
3 D+ (Data +)
4 USB Masse

Ich denke mal die Verpinnung ist direkt ersichtlich, so dass ich diese hier nicht noch einmal gesondert notiere.

Eine Besonderheit gibt es dann aber noch.
Die Mainunit erkennt anhand des Pin 6 (12 poliger grüner Stecker), ob ein AMI Kabel angeschlossen ist und um welches Kabel es sich handelt und aktiviert dann die jeweiligen Erkennungsfunktionen / Eingänge.
Pin 6 muss mit dem jeweilig passenden Widerstandswert gegen Pin 4 (Masse) gezogen werden.
Hier die Widerstandswerte für die unterschiedlichen Gerätetypen:
1K Ohm = Aux In Mode
4,7K Ohm = USB Mode
18,7K Ohm = Ipod Mode

Ich denke die Aux-In Belegung ist klar. Man benötigt für ein solches Kabel natürlich keinen HSD Stecker, sondern nur den grünen Stecker und die passende Anzahl an Pins.

Na dann mal viel Spaß beim Basteln! :)

Kommentare:

  1. Hallo CarFreak!

    Ich bin einer von den wenigen der hier sehr begeistert von dieser Seite ist!
    Ich hab bei mir jetzt auch das USB MMI AMI Kabel selbst zusammengebastelt.
    Leider stehe ich jetzt vor einen Problem da wo ich seit ca. einen Tag nicht mehr weiter komme.
    Vielleicht kannst du mir ja einen Stups in die richtige Richtung geben :)
    Und zwar ist es bei mir so wenn ich das Kabel (grüner 12poliger Stecker) ans MMI anstecke kommt bei mir immer beim AMI "Nicht unterstützt" (egal ob USB Stick dran oder nicht) und wenn ich den Stecker ausstecke steht bei mir immer "Kein Gerät verbunden"!
    Getestet habe ich es mit 2 unterschiedlichen USB Sticks (einmal 4GB - Fat32 und 8GB FAT32 formatiert) und jeweils ein MP3 Lied draufgespielt.

    Kurz Beschreibung wie ich mein Kabel zusammen gelötet habe:
    grüner 12poliger Stecker: ---> USB Stecker
    3 - USB +5V ----> 1 USB +5V (rot)
    4 - USB Masse ----> 4 USB Masse (schwarz)
    6 - AMI Cable Detect ->4,7K Ohm-> 4 USB Masse (schwarz)

    HSD Buchse ----> USB Stecker
    1 - D+ (Data +) (blau) ----> 3 D+ (Data +) (grün)
    3 - D- (Data -) (grün) ----> 2 D- (Data -) (bei mir gelb -normalerweiße weiß)

    Alles andere habe ich nicht verkabelt da ich ja nur USB benutze ... und DATA + und DATA - habe ich schon mal versucht zu tauschen aber leider ohne Erfolg.
    Alle Leitungen wurden jetzt schon mehrmals durchgetestet.

    Die Codierung habe ich im Hidden Menu (setup + car) ---> diagnose ---> settings ---> AMI/AUX [no AUX / no AMI BT / AMI] 7/8 codiert!

    Hast du eine Idee dazu oder hab ich irgendein Kabel vergessen zu legen!
    Was mir evtl. einfallen würde wäre das beim HSD Stecker 4 - Masse (braun) ich nicht verbinden habe da ich leider nicht weiß wo es hin gehört.

    Ich hoffe dir fällt irgend ein Denk Stoß für mich ein denn ich bin mom. mit meinen Latein am ende!

    Leider hat sich ein kleiner Fehler bei deiner Beschreibung eingeschlichen
    Zitat:"Der grüne Stecker ist nur bei bereits vorhandener Rückfahrkamera (RFK)"
    Den von der Rückfahrkamera gehen die Leitungen T12ac (Blauer 12poliger Stecker) pin 5 und 11 somit ist kein grüner Stecker vorhanden.

    Vielen Dank schon mal!
    Gerald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerald,

      Dein post ist zwar schon etwas älter aber ich frage trotzdem mal.

      Könntest du das Problem lösen?

      Mit freundlichen Grüßen
      Enzo

      Löschen
  2. Hallo, danke für die überaus hilfreichen Infos!
    Eine kleine Ergänzung hätte ich bzgl. des 2. Steckers des Spenderkabels.
    Dieser lässt sich nur verwerten. wenn man ihn etwas "befummelt" (Messer/ Dremel) und Metall und Plastik um exakt 90 Grad verdreht, damit das Kabel nach dem Anstecken nach oben weggeht, sonst passt das nicht dran. Die daneben liegende HSD Buchse an der MMI- 3G- Unit ist viel zu nah und verhindert das Einstecken.
    Dabei ist etwas Plast unter der Arretiernase und außenherum ca. 0,5mm tief (der Metallteil ist außen leicht eingegossen) zu entfernen und die 1 Innenecke wegzuschneiden, damit man die Teile gegeneinander verdrehen kann. Dann steht der Verwendung nichts mehr im Wege (außer den 4 zu entfernenden Codiernasen am Steckerkragen selbst)
    Hoffe es hilft wem!?
    Ingolf

    AntwortenLöschen
  3. hallo, haben Sie eine Antwort oder finden den Wert der an den FSBAS 3 RCA setzen Widerstand erhalten

    AntwortenLöschen
  4. Kann mir jemand weiterhelfen? Ich möchte gern ein simples Aux Kabel anschließen. Ich habe mir ein dreiadriges aux kabel besorgt und die Pins montiert! Was bedeutet eigentlich aux in Schirm? Benötige ich da noch eine extra Leitung von der Abschirmung oder reicht es die drei Adern an links,rechts und Masse anzuschließen? Ich bin blutiger Laie was so etwas betrifft! Danke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich habe mir das AMI Kabel auch gebaut. Für die Widerstände USB/Iphone habe ich zu Pin 6 einen Umschalter für die eingebaut. Der USB-Anschluss funktioniert einwandfrei in beiden Schalterstellungen, Iphone/Ipod werden aber nicht erkannt.
    Habe den Aux in orginal verbaut, kann der weiter angeschlossen bleiben?

    AntwortenLöschen